Hierarchie im Orchester

“Was macht die 3. Stimme so unwichtig, dass sie nur von den Schwachen gespielt wird?” Eigentlich sollte man diese Frage nicht stellen müssen, denn der Komponist dürfte sich in der Regel etwas dabei gedacht haben, als er diese 3. Stimme in die Partitur schrieb. Und seine Gedanken dürften nicht bei “den Schwachen” gewesen sein. Thomas Ludescher: “Jeder Musiker ist gleich wichtig!”

Oftmals aber sind Orchester so – hierarchisch – strukturiert. Der Dirigent und Pädagoge Thomas Ludescher unterscheidet im Gespräch deutlich zwischen struktureller und künstlerischer Hierarchie. Eine strukturelle sei unbedingt notwendig, um einen geregelten Ablauf zu gewährleisten. Im Künstlerischen sei die Hierarchie flacher – “der Dirgent muss die letzte Entscheidung fällen”. Hierarchie aber hat seinem Dafürhalten nie etwas “besser” oder “schlechter” zu tun. Fachwissen, Akzeptanz, Charakter spielen dabei die wichtigere Rolle.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.